Steine-in-Freiburg
Steine-in-Freiburg

Stadttheater

Platz der Alten Synagoge; ehem. „Bastion du Dauphin“ der Vauban‘schen Befestigung (bzw. Bastion St. Leopold), Bauzeit 1906-10, Neobarock/Jugendstil, Architekt: Heinrich Seeling, Berlin. Zerstört beim Luftangriff am 27.11.1944. Wiedereröffnung im Dezember 1949. Wiederaufbau 1949‒1962.

 

Sockel und Treppen: grauer Granit. Fassade aus bräunlichgelbem, weißlich gelbem, teils rötlich schlierigem, fein- bis mittelkörnigem Sandstein [Pfälzer Buntsandstein; Stadtarchiv (C3/61/3, C3/62/1—3 u.D.Ho/14/1): Sandstein aus den Steinbrüchen von Frankweiler (NW Landau) und Bad Dürkheim]. Obere große Figuren an der Front und vor dem Theater aus Fränkischem Quaderkalk, Podeste der beiden Figuren vor dem Theater aus grauem Granit. Pflaster: grauschwarzer und schwarzer, z.T. feinporöser Basalt, Bänder aus weißem Marmor, quadratische Elemente aus feinkörnigem, grauem Granit.

Kontakt

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Steine-in-Freiburg